SG Mietenkam

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen auf der Startseite

Mietenkamer Advent 2016 Nachlese

E-Mail Drucken PDF

Zum ersten Advent war es dann wieder so weit. Der Mietenkamer Adventsmarkt öffnete seine Türen nach der Adventskranzsegnung um 16:30Uhr.k-2016Adventsmarkt02

Alle Hütten und Verkaufsstände waren von vielen fleißigen Händen aufgebaut und hergerichtet worden. Die Maibaumfreunde hatten heuer eine zusätzliche Hütte augestellt, um dem Andrang der Besucher Herr zu werden.

Neben Pommes, Apfelkücherl, Bosna, Glühwein, heißen Aperol und alkoholfreiem Schiwasser gab es allerhand rund um den Advent auf dem Dorfplatz in Mietenkam.

Wir danken allen die diesen tollen Abend ermöglicht (vom Würstverkäufer bis zum Hüttenaufbauer) und nicht zuletzt den Besuchern die das Angebot so zahlreich angenommen haben.

Die Bilder zum Adventmarkt wurden von Franz Kunert zur Verfügung gestellt. Hier gehts zur Bildergalerie von Franz Kunert -https://goo.gl/photos/2e4Euka7NMBR7qU37 -

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 28. November 2016 um 10:51 Uhr
 

Jugend-Gaukönig(in) wieder bei der SGM

E-Mail Drucken PDF

k-2015 GaukoenigMoritzSebastianNach Sebastian Moritz der letztes Jahr Jugend-Gaukönigk-2016-10-22 GauballRottau-002 wurde konnte Anna-Lena Größ für die SG-Mietenkam erneut den Jugend-Gaukönig nach Mietenkam holen.

Beim Gauball in Rottau übergab Sebastian die Königswürde an Anna-Lena Größ.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 19. November 2016 um 12:37 Uhr
 

Leonhardiritt 2016-10-30

E-Mail Drucken PDF

Die Mietenkamer Schützen beteiligten sich auch heuer wieder beim traditionellen Leonhardiritt in Grassau. Vom Birkenweg an der Schule ging es auf der Kutschn Richtung Weiher.k-2016-10-30 Leonhardiritt-001

Hier wurde Ross und Reiter gesegnet. Nach einer kurzen Andacht an der Kapelle zu Ehren der Schutzpatronen ging es zurück nach Grassau.

k-2016-10-30 Leonhardiritt-008

Die Einkehr fand diesesmal beim Hefter statt da beim Sperrer Umbaumaßnahmen anstanden.

 

 

 

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Schützenmitgliedern für die Teilnahme, dem Bürgermeister für die Brotzeit und den Pferdeführern für die angenehme und unfallfreie Kutschfahrt.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 30. Oktober 2016 um 18:58 Uhr
 

Königsproklamation und Preisverteilung Anfangsschießen 2017

E-Mail Drucken PDF

Nach 2 Wertungsabenden stand das Anfangs.-und Königsschiessen 2017 der SG Mietenkam am Freitag den 14.Oktober an. Neben  einer gestifteten Scheibe und Geburtstagspokalen warteten wieder tolle Preise auf die Schützen. Mit insgesamt 40 Einlagen bei 38 Schützen konnte die Vorstandschaft mehr sehr zufrieden sein.


Die Preisverteilung am Samstag den 15.Okober wurde mit Spannung erwartet. Wer wird nach Franz Pletschacher neuer Schützenkönig der SGM. Neuer Schützenkönig wurde in der Saison 2016-2017 Andreas Sturma (114Teiler) vor Katrrin Zummack und Petra Mrazek.k-2016-10-15 Koenig-Anfang-003


Jugendschützenkönig wurde heuer David Abraham (114,5Teiler) vor Elena Filippi und Tobias Moritz..

 

 

Zum 85.ten Geburtstag stiftete Kurt Raab 6 Pokale für fast jede Altersgruppe. Ausgeschossen wurden die Geburtstagspokale auf einen 85Teiler, passend zum Geburtstag des Jubilars. Bei den Schülern gewann Tobias Moritz vor David Abraham mit einem 388Teiler. In der Jugendklasse gewann Anna-Lena Größ vor Marie Schröder mit einem 99Teiler. k-2016-10-15 Koenig-Anfang-005In der Damenklasse konnte sich den Pokal Katrin Zummack vor Sabine Rieder sichern. In der Klasse LG aufgelegt siegte Monika Daxer mit einem 161Teiler und in der Luftpistolenwertung gewann Matthias Lorenz mti einem 48Teiler den Pokal. In der allgemeinen Luftgewehrklasse gewann Andreas Sturma mit einem 85Teiler den Pokal vor Franz Pletschacher.

 


Dle "Großvaterscheibe" gestiftet von Andreas Sturma gewann Alex Zummack mit einem Abstand von gerade mal 2,80mm auf das Ziel (der Griff des Eimers war es dieses mal). Zweiter wurde Franz Pletschacher (7,65mm) vor Peter Fitzner (7,80mm) und Sebastian Moritz (9.02mm). Für die Erstplatzierten gab es noch Gutscheine vom "Opa". Ein Dank gilt an dieser Stelle unserer Maier Johanna die in Rekordzeit das tolle Motiv auf die Scheibe zauberte.k-2016-10-15 Koenig-Anfang-0042017Sturma Opascheibe2016Ziel-mi

 

 

 

Bei den Meisterpreisen gab es follgende Platzierungen:
Mit 96 Ringen siegte Tobias Morizt in der Schülerklasse vor David Abraham mit 93 Ringen. Bei der Jugend wurde Anna-Lena Größ erste (94Ringe) vor Marina Mrazek (90Ringe). In der Juniorenklasse war es für Benedikt nicht schwer erster mit 90 Ringen zu werden, da er ganz alleine in seiner Klasse angetreten ist. Bei den Damen siegte Katrin Zummack mit 97 Ringen vor Gabriele Schönfelder mit 96 Ringen. In der Schützenklasse konnte sich Franz Pletschacher (98Ringe) vor Alex Zummack mit 95 Ringen setzen. In der Alterklasse siegte Andreas Sturma mit 96Ringen vor Peter Fitzner.
Die Klasse der Aufgelegten konnte nur in den Deckserien ermittelt werden, da vorne nur 100Ringe geschossen wurden. Kurt Raab holte sich mit 4x100Ringen den ersten Platz vor Franz Rust mit 3x100Ringen. Bei den Senioren gewann Rudi Röber mit 93Ringen. Mit 81 Ringen in der LP Jugend siegte Tobias Moritz und in der allg. LP Klasse siegte Ralf Lampersberger (92Ringe) vor Anja Lechner auch mit 92 Ringen aber einer schlechteren Deckserie.

Den besten Teiler in der Glückswertung sicherte sich Franz Pletschacher mit eienm 8,4Teiler. Bei der Luftpistole Andreas Sturma mit einem 125Teiler und bei den Aufgelegten Kurt Raab mit einem tollen 5,2Teiler. Ein Dank gilt hier besonders an Thomas und Susanne Rass für das Sammeln von Sachpreisen und Anja und Gabi die liebevoll die Preise in Form gebracht haben. Nicht zu vergessen die Geschäftsleute in und um Grassau die uns wieder mit schönen Preisen bedacht haben.

Die Punktwertung sicherte sich mit 20,9Punkten mit dem Luftgewehr. Bei den Aufgelegten konnte Franz Rust mit 24,7Punkten den ersten Platz erzielen. In der Jugendklasse hatte Marina Mrazek mit 51,4Punkten die Nase vorne und bei der Luftpistole sicherte sich Ralf Lampersberger mit 92,1Punkten den Sieg.

Die komplette Ergebnisliste ist hier und in der Rubrik Sport einsehbar.

Wir freuen uns mit unseren neuen Königen auf eine schöne Saison mit sportlichen und gesellschaftlichen Höhepunkten und wünschen allen Mitgliedern eine gute Schießsaison 2016-2017.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 22. Oktober 2016 um 17:12 Uhr
 

2016 Jugendausflug

E-Mail Drucken PDF

Mietenkamer Jungschützen erobern Burg Hohenwerfen

 k-2016-09-18-JugAusflugBurgWerfen-001

Die SG Mietenkam lud dieses Jahr ihren Nachwuchs zu einem Ausflug ins Salzburger Land ein. Am 18. September gegen 8.30 Uhr ging es am Vereinsheim los. Die Jugendschützen bestiegen mit ihren Trainern die beiden Busse und es ging auf in Richtung Werfen. Als wir am Fuße der Burg ankamen, gab es erst einmal eine herzhafte Brotzeit.

Nachdem wir uns gestärkt hatten, ging es 20 Minuten steil bergauf zur Burg Hohenwerfen. Wir verschafften uns einen Überblick über die Anlage und konnten kurz darauf die
berühmte Greif- und Falkenshow bestaunen. Es wurden aller Hand von Greifvögeln vorgeführt. Außer heimischen Arten konnten wir auch Gänsegeier und Seeadler bestaunen. Die Imposanten Raubvögel zischten über unsere Köpfe und fingen im vollen Flug die Köder, die von den Falknern geworfen wurden. Das Schauspiel dauerte fast 45 Minuten und wurde mit viel Beifall begleitet.k-2016-09-18-JugAusflugBurgWerfen-004

Die Burgführung stand als nächstes auf dem Programm. Burgführer Hubert zeigte uns die Kapelle, den alten Wehrgang, das Verlies, die Folterkammer und zum Schluss das Fürstenzimmer. Der Ausblick vom Glockenturm über das Salzachtal raubte dem einen oder anderen den Atem. An jeder Station erklärte Hubert uns die Besonderheiten der Burg und gab uns einen Einblick in das Leben im Mittelalter. Nach der Führung besichtigten wir noch das Waffenmuseum. Hier gab es von kleinen Dolchen, über Schwerter, Lanzen, Vorderlader bis hin zu Kanonen alles Mögliche zu bestaunen.

k-2016-09-18-JugAusflugBurgWerfen-016

Auf der Heimreise nach Mietenkam wurde noch McDonalds „geplündert". Nachdem es allen recht gut gefallen hat und alle zufrieden waren, werden wir nächstes Jahr sicher wieder einen Ausflug planen. Wir bedanken uns bei den Jugendbetreuern für ihr Engagement. Ganz besonderer Dank gilt der Firma Lechner Kastner aus Mietenkam und Mayer Hoch-Tiefbau aus Ruhpolding, die uns die Fahrzeuge zur Verfügung stellten. k-2016-09-18-JugAusflugBurgWerfen-017

 

Weitere Bilder zum Ausflug findet ihr in der Bildergalerie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 01. Oktober 2016 um 09:27 Uhr
 


Seite 3 von 15

SGM Kalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

nächste Termine

Fre Dez 15, 2017 @18:00-22:00
11.Wertungsabend

Wer ist online

Wir haben 18 Gäste online

Meist gelesen

Schlagzeilen

Mit 6 Mannschaften ist die SGM nun in den Rundenwettkämpfen. Fast jeder Schütze der regelmäßig am Freitag seinen Wertungsabend schießt ist in irgendeiner (oder zwei) Mannschaft vertreten.
Bei dieser Menge an Mannschaften läßt es sich natürlich nicht vermeiden das Überschneidungen in der eigenen Schießstätte stattfinden und 4 Mannschaften zeitgleich sich den Stand teilen müssen.
Die LG2 (Rieder Stephan, Rieder Anna, Sturma Johannes und Dragun Ivan) haben es sichtlich schwer in der Gauliga den Anforderungen zu entsprechen, zumal immer wieder ein Mannschaftsmitglied mit Leistungseinbußen zu kämpfen hat. Wir hoffen hier auf die Rückrunde, die mehr Erfolge bringen muss.
Die LG3 (Schönfelder Gabi, Röber Rudi, Förg Michael, Fitzner Peter, Lorenz Artem und Hartl Max) konnte in der B2 in der Vorrunde alle Kämpfe gewinnen.
Unsere neue LP2 Mannschaft (Helminger Max, Röber Rudi, Sturma Johannes, Förg Christine, Bösl Michael und Sollacher Thomas) konnte das Localderby gegen Grassau schon einmal gewinnen und Helminger Max konnte mit herausragenden 357Ringen den Ruhm des Tages absahnen.
Die Aufgelegten haben den ersten Kampf gegen Chieming hinter sich und man muss abwarten inwieweit die anderen Mannschaften aufgeholt haben. Ergebnisse hier

In der Bezirksliga sind wir mit 2 Mannschaften vertreten.
Die Luftgewehrschützen tun sich schwer ordentliche Leistungen abzuliefern und somit muss der ein oder andere Kampf punktlos abgegeben werden. Als nächstes steht das Derby gegen Übersee an die heuer erst aufgestiegen sind. Ergebnisse hier unter Bezirksliga Gruppe 6
Mit der Luftpistole hat es neben dem Aufstieg gleich eine Neuerung gegeben - es wird Mann gegen Mann geschossen. In einer Setzliste muss jeder Schütze seinen Punkt holen. Leider sind hier nur 4 Schützen am Start und bei Punktegleichstand entscheidet ein Stechschuss des Erstgesetzten über Sieg oder Niederlage. Diese Regelung spiegelt somit nicht die Mannschaftsleistung wieder sondern setzt auf kluge Schützenwahl und das Glück des Stechschusses. Bisher konnten wir zwar jedesmal einen Punkte holen, jedoch keinen deutlichen Sieg durch klare Überlegenheit einfahren. Ergebnisse hier unter Bezirksliga LP Gruppe 5