SG Mietenkam

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen auf der Startseite

Endschiessen 2017 und Preisverteilung VM

E-Mail Drucken PDF

Endschiessen 2017 mit Preisverteilung am 21.und 22.April

Mit 42 Teilnehmern war das Endschiessen sehr gut besucht. Ebenso die Preisverteilung am Samstag da etliche Ehrungen anstanden.

Die Königsscheibe (gestiftet von Schützenkönig Andreas Sturma gemalt von Maier Johanna) wurde auf einen vorgegebenen Punkt ausgeschossen. Die Gams mit Geigelstein gab ein gutes Ziel ab, wobei das Tier nicht ernsthaft verletzt wurde (der Zielpunkt war das Kricklende - Punkt)2017Koenigsscheibe SturmaZiel-k

Gewonnen hat die Königsscheibe schließlich Monika Daxer mit einem Abstand von 9,38mm vor Florian Pletschacher 12,43mm und Lechner Benedikt 16,40mm.k-2017-04-22Endschiessen-002

Ehrungen und das nicht zu knapp wurden vom Gauvorstand Klaus Daiber an folgende langjährige Mitglieder (bzw. BSSB) vergeben.
60 Jahre BSSB für Kurt Raab, Franz Kolbeck und Florian Maier.
50 Jahre BSSB für Gertraud Pfisterer
40 Jahre BSSB für Waltraud Donauer, Stefan Kirchleitner, Andreas Sturma, Alfons Baumgartner, Elisabeth Donauer, Peter Fitzner, Sophie Huber, Irmi Maier, Conny Wallmann, Waltraud Moritz und Peter Schönfelder. k-2017-04-22Endschiessen-001

Meisterpreise, Punktpreise (Sachpreise für die Jungschützen und Wein für Erwachsenen) und Glückspreise sollten auch noch ihren Gewinnern übergeben werden. Im vollbesetztem Schützenlokal machte es der Vorstandschaft sichtlich Freude die Preise unter die Schützen zu bringen. Ein Dank gilt Anja und Gabi die die Glückspreise ansprechend hergerichtet hatten. Bei den Aufgelegten holte sich Kurt Raab mit 7x100Ringen den 1.Platz vor Franz Rust mit 5x100 Ringen. Mit 99 Ringen war Franz Pletschacher in der Altersklasse erfolgreich und  Katrin Zummack siegte mit 98 Ringen in der Damenklasse. In der Schülerklasse gewannTobias Moritz mit 93Ringen den 1.Platz vor Lukas Metzler mit 91Ringen. In der Jugendklasse gewann Marie Schröder mit 86Ringen und in der Juniorenklasse gewann Anna-Lena Größ mit 94 Ringen vor Marina Mrazek mit 93 Ringen und Benedikt Lechner ebenfalls mit 93 Ringen.
Alle Ergebnisse sind in der Ergebnisliste Endschiessen 2017 nach zu lesen.

Die Preisverteilung der Vereinsmeisterschaft 2017 lief im Anschluss ab und jeder Schütze der 15 Wertungsabende (von insgesamt 25) vorlegen konnte wurde mit einer Urkunde und einem Jahrespreis (Polo-Shirt bedruckt) bedacht. In der Schüler und Jugendklasse gab es Pokale für die Vereinsmeisterschaft. 

Die Vereinsmeister 2017 der SGM sind:
Luftgewehr Franz Pletschacher jun. mit einem Schnitt von 97,80 Ringen (Vorjahr: 97,73 Ringe)
Luftpistole Andreas Sturma mit einem Ringschnitt von 93.67 Ringen (Vorjahr 93,77 Ringen)
Luftgewehr Auflage Kurt Raab mit einem Schnitt von 105,74 Ringen (Vorjahr 105,34 Ringen)
Weitere Ergebnisse in der Ergebnisliste Vereinsmeisterschaft. Bei den Aufgelegten war es die zweite Saison mit Zehntelwertung. Die Hunderterschlachten sind nun Geschichte und nun geht es darum die nächste Herausforderung zu meistern. Die Höchstzahl von 109 Ringen gilt es zu knacken. Wobei die Aufgelegten so zielstrebig zu Werke gingen und Ergebnisse über 107 Ringen ablieferten. Ein Lob der Vorstandschaft können sich die Aufgelegten gewiß sein.
Das beste Blattl hatte in der Saison 2016-2017 Kolbeck Franz (1,0 Teiler) und erhielt dafür einen Ehrenpreis.

Die Wildbretwertung wurde wie die letzten Jahre ebenfalls in LG, LG-A und LP geteilt (somit gibt es kein Gerangel). Heuer steht ausnahmslos Rehwild auf dem Speiseplan. Die knapp 45 Kilogramm wurden nach folgender Regel verteilt. Je Wertungsabend konnten die 2 besten Teiler zur Wildbretwertung hinzugefügt werden. Die 10 besten Teiler pro Saison werden addiert und ergeben die Ergebnisliste Wildbret 2017. Bei LG  gewann Andreas Sturma vor Franz Pletschacher. Bei LG-aufgelegt gewann Franz Rust die Wertung. In der Luftpistolenwertung wurde Ralf Lampersberger Erstplatzierter. Weitere Platzierungen in der Gesamtliste Vereinsmeisterschaft 2017.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 12. Mai 2017 um 19:09 Uhr
 

2017 Ostereierschiessen Nachlese

E-Mail Drucken PDF

Ostern ohne Ostereier -undenkbar- Schützen der SGM schossen am 07.April davon reichlich. Gleich 45 Schützen und ein Doppelstarter konnte die Vorstandschaft zählen (den Rekord von 2016 konnten wir zwar nicht knacken, aber zufrieden waren heuer alle).

Gleichzeitig wurde der 24.Wertungsabend abgehalten - Endspurt für alle die ihre 15 Wertungsabende nicht voll haben. Die Rangliste der Wildbretpreise ist auch noch heiß umkämpft.

Und so funktionierte es: 5 Schuss ergaben maximal 40 Eier. So einfach lautete die Vorgabe. Nur bei den fünf Schuss gab es eines zu beachten:Ostereierschiessen der SGM
1x10, 1x9, 1x8, 1x7 und 1x6 war zu treffen (jeder andere Ring zählt natürlich auch, also auch die 5 oder die 4 und so weiter).
Doppelte Treffer wurden nicht gezählt.  Die Reihenfolge der Treffer war auch egal.

Keiner schaffte heuer die 40 Stück. Als nächster kam dem Eiersegen Kurt Raab mit 39 Eiern. Hier geht es zur Ergebnisliste. Insgesamt waren es 1245 Eier die heuer ausgeschossen wurden (wir waren vorbereitet) 

Daneben zu schießen ist normal nicht unser "Ding", aber zu Ostern machten wir wie immer eine Ausnahme.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 08. April 2017 um 20:04 Uhr
 

Antenne Bayern Scheine für Vereine

E-Mail Drucken PDF

Liebe Schützen,

Wir haben uns bei Antenne Bayern angemeldet für Scheine für Vereine.
scheinefuerVereineBis zum Freitag muss gevotet werden was das Zeug hält.

Wenn wir ganz viel Glück haben und alle mitmachen stehen uns 10000 Euro ins Haus.
Obendrein gibt es jeden Tag 1000 Euro Sofortkasse um 07:00, 12:00 und 17:00 Uhr.
Anruf unter 0800 9941000 von einem Mitglied der SGM (wenn wir gezogen werden).

Jetzt zum Voten: Unter dem Link kannst du jede Minute deine Stimme für uns abgeben.
Also Link anklicken - Voten, voten......

http://www.antenne.de/vereine/bayern/47242-schuetzengesellschaft-mietenkam/


Und es zählt JEDE Stimme - also los.

Am Freitag wissen wir mehr

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 19. März 2017 um 18:02 Uhr
 

Valentinsschießen 2017

E-Mail Drucken PDF

Wir haben wie immer rechtzeitig das passende zum Valentinstag. Dieses Jahr nahmen 34 Schützen am Valentinsschießen teil. Primel Valentin3Da alle Waffengattungen in einer Liste gewertet wurden und somit das Ziel hinsichtlich der aufgelegt Schützen besonders angedacht werden musste ging die Jagd auf einen 444 Teiler (schlechte 9). Zum vierten Mal wurde mit 2 Schuss der Sieger bzw. die Ergebnisliste ermittelt. Gewonnen hat mit der Luftpistole Ralf Lampersberger mti einem 457 Teiler und verwies Albert Genghammer LG-aufgelegt mit einem 472 Teiler auf den 2.Platz. Die restlichen Platzierungen sind unter Sport - Preisschießen oder direkt im Link Ergebnisliste nachzulesen.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 18. Februar 2017 um 17:04 Uhr
 

Sau. und Strohschiessen 2017

E-Mail Drucken PDF

Mit 44 Startern und einem Doppelstarter war das Sau.- und Strohschießen 2017 rekordverdächtig gut besucht und es wurden starke Ergebnisse erzielt (hier geht es zur Ergebnisliste). 

Das Schützenstüberl war zur Preisverteilung am Samstag den 14.Januar rappelvoll und für einige wurde es ein wenig spät.

Beim Strohschiessen zählte die höchste Ringzahl, um sich als erster sein Stohpackerl zu sichern. Dies ist die einzige Ringdisziplin im Schützenjahr bei der alle Klassen LG, LG-aufgelegt und LP durchgehend gewertet werden. Bei der Auswahl der Packerl war schütteln und wiegen natürlich nicht erlaubt und somit ist mitunter ein kleines Packerl für den Gewinner lukrativer als ein vermeintlich großes Paket. Für die Jungschützen war das "Packerl aufreißen" eine große Gaudi und es dauerte auch nicht lange und die ersten Gewinne wurden verspeist oder getauscht.

 Bei den Fleischpreisen (hier zählt der Teiler) wurde wieder in den 3 Waffengattungen geschossen. Ein Dank an Röber Rudi und seinen Helfern für das Herrichten der Preise soll auch heuer nicht unerwähnt bleiben. Hier gab es folgende Rangliste wobei keiner der Teilnehmer leer ausging:Ferkel2

Luftgewehr
1.Platz Pletschacher Franz 33,0 Teiler vor
2.Platz Schönfelder Gabi 39,1 Teiler und
3.Platz Zummack Katrin 47,1 Teiler

Luftgewehr aufgelegt
1.Platz Rust Franz 5,0 Teiler vor
2.Platz Petersberger Michael 20,6 Teiler und
3.Platz Rieder Josef 30,8 Teiler

Luftpistole
1.Platz Weidlich Bastian 56,1 Teiler vor
2.Platz Lampersberger Ralf 59,0 Teiler und
3.Platz Sturma Andreas 80,4 Teiler

weitere Platzierungen sind er Ergebnisliste zu entnehmen.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 21. Januar 2017 um 18:02 Uhr
 


Seite 2 von 15

SGM Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4
März 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

nächste Termine

Wer ist online

Wir haben 117 Gäste online

Meist gelesen

Schlagzeilen

Mit 6 Mannschaften ist die SGM nun in den Rundenwettkämpfen. Fast jeder Schütze der regelmäßig am Freitag seinen Wertungsabend schießt ist in irgendeiner (oder zwei) Mannschaft vertreten.
Bei dieser Menge an Mannschaften läßt es sich natürlich nicht vermeiden das Überschneidungen in der eigenen Schießstätte stattfinden und 4 Mannschaften zeitgleich sich den Stand teilen müssen.
Die LG2 (Rieder Stephan, Rieder Anna, Sturma Johannes und Dragun Ivan) haben es sichtlich schwer in der Gauliga den Anforderungen zu entsprechen, zumal immer wieder ein Mannschaftsmitglied mit Leistungseinbußen zu kämpfen hat. Wir hoffen hier auf die Rückrunde, die mehr Erfolge bringen muss.
Die LG3 (Schönfelder Gabi, Röber Rudi, Förg Michael, Fitzner Peter, Lorenz Artem und Hartl Max) konnte in der B2 in der Vorrunde alle Kämpfe gewinnen.
Unsere neue LP2 Mannschaft (Helminger Max, Röber Rudi, Sturma Johannes, Förg Christine, Bösl Michael und Sollacher Thomas) konnte das Localderby gegen Grassau schon einmal gewinnen und Helminger Max konnte mit herausragenden 357Ringen den Ruhm des Tages absahnen.
Die Aufgelegten haben den ersten Kampf gegen Chieming hinter sich und man muss abwarten inwieweit die anderen Mannschaften aufgeholt haben. Ergebnisse hier

In der Bezirksliga sind wir mit 2 Mannschaften vertreten.
Die Luftgewehrschützen tun sich schwer ordentliche Leistungen abzuliefern und somit muss der ein oder andere Kampf punktlos abgegeben werden. Als nächstes steht das Derby gegen Übersee an die heuer erst aufgestiegen sind. Ergebnisse hier unter Bezirksliga Gruppe 6
Mit der Luftpistole hat es neben dem Aufstieg gleich eine Neuerung gegeben - es wird Mann gegen Mann geschossen. In einer Setzliste muss jeder Schütze seinen Punkt holen. Leider sind hier nur 4 Schützen am Start und bei Punktegleichstand entscheidet ein Stechschuss des Erstgesetzten über Sieg oder Niederlage. Diese Regelung spiegelt somit nicht die Mannschaftsleistung wieder sondern setzt auf kluge Schützenwahl und das Glück des Stechschusses. Bisher konnten wir zwar jedesmal einen Punkte holen, jedoch keinen deutlichen Sieg durch klare Überlegenheit einfahren. Ergebnisse hier unter Bezirksliga LP Gruppe 5